Home Events Über uns Kontakt News
Produkte
  Anwendungen   Dienstleistungen  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

10.01.2008

MOIST SCAN - Eine neue Ära der Bauwerksdiagnose

In großen Betonbauwerken, auf Flachdächern, an Brücken, Tunneln und Straßen, in Kellern und Bodenaufbauten treten immer wieder Probleme mit Undichtigkeiten und Wassereintritten auf. Deren Ursache lässt sich mit konventionellen Methoden häufig nicht leicht oder gar nicht aufspüren.

Für die Lösung solcher Aufgabenstellungen ist der neue mobile Mikrowellenscanner MOIST SCAN hervorragend geeignet. MOIST SCAN arbeitet nach dem Prinzip einer Feuchtekamera auf Mikrowellenbasis, die im Unterschied zu optischen Techniken auch in Objekte hineinsehen kann. Mit MOIST SCAN lassen sich Feuchteuntersuchungen auf größeren Flächen zerstörungsfrei und sehr effizient und schnell durchführen. MOIST SCAN ermöglicht hohe Ortsauflösung bis in den Zentimeterbereich auch auf großen Flächen. Durch die verbesserte Ortsauflösung werden Details erkennbar, die vorher im Verborgenen blieben. Mit einem einzigen Scan sind Messungen in mehreren Tiefenschichten möglich. Dank neuer Auswertealgorithmen ist die Abbildungsqualität und damit die Erkennbarkeit von Undichtigkeiten und Wasserzutritten hervorragend.

MOIST SCAN ist kompakt aufgebaut und lässt sich sehr einfach bedienen und handhaben. Das Scanergebnis kann direkt nach der Messung angezeigt werden, wodurch bereits eine Auswertung vor Ort einfach möglich wird.

MOIST SCAN öffnet eine neue Dimension in der Feuchtemessung. Erstmals können auch in größeren Bauwerken flächenhafte Untersuchungen zerstörungsfrei durchgeführt werden, die eine durchgängige Aussage zum Wasserhaushalt ermöglichen. Mit Hilfe von Mikrowellenscans kann Feuchtediagnose im Bereich der Bausanierung besonders effektiv betrieben werden.

Mehr Informationen finden Sie auf den Seiten von:

www.microwave-vision.de