Home Events Über uns Kontakt News
  Produkte   Anwendungen   Dienstleistungen  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
     

Papier und Pappe

 
 
 
 
 

Bei der Herstellung von Papier und Pappe ist der Wassergehalt ein wichtiger Prozessparameter. Beginnend im "wet end" bei Feststoffgehalten ab 2 % wird während des Fertigungsprozesses dem Material zunehmend Wasser entzogen. Die zu erzielenden Endfeuchten bewegen sich in einem Bereich zwischen 5 und 15 %, sind aber abhängig vom Produkt höchst unterschiedlich.

Für nahezu alle Verarbeitungsstufen von Papier spielt der Feuchtegehalt eine wichtige Rolle. Vom Feuchtegehalt abhängig sind die Weiterverarbeitbarkeit des Materials, die Qualität des Endprodukts sowie auch Folgeprozesse.

Der Feuchtemessung kommt daher bei der Herstellung von Papier und Pappe eine wesentliche Rolle zu. In den meisten Fällen wird eine schnelle und dennoch einfache Messung gewünscht. Vielen Anwendungen zielen auf eine kontinuierliche Messung im Prozess, z. B. am Ausgang von Trocknern.

Mikrowellenbasierte Feuchtemessverfahren sind für diese Anwendungen hervorragend geeignet. Wegen ihrer Echtzeitfähigkeit und der großen Vielfalt von Möglichkeiten zur Gestaltung von Sensoren können sie für die Lösung der beschriebenen Messaufgaben in vielen erdenklichen Arten konfiguriert werden.

hf sensor bietet für die Feuchtemessung in Pappe und Papier die portablen Feuchtemessgeräte MOIST 100 und MOIST 200 in Verbindung mit den Messköpfen MOIST R1 und MOIST R2 an.

Für kontinuierliche Messungen empfiehlt sich der Einsatz des Mikrowellen-Prozessmesskopfes MOIST RP. Für komplexere Messaufgaben, die z. B. die Anwendung von Filterroutinen zur Signalgewinnung erfordern, können die Sensoren kombiniert werden mit der Auswerteeinheit MOIST CONTROL.